Niedersachen klar Logo

Prüfbericht Juli 2019

Abfrage bei 150 niedersächsischen Kommunen zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung


Die Ende 2018 erfolgte Abfrage bei 150 Kommunen sollte darüber Aufschluss geben, wie weit die Verantwortlichen mit der Umstellung der neuen Datenschutzregelungen vorangekommen sind. Um ein möglichst umfassendes und aussagekräftiges Umfrageergebnis zu erzielen, wurden Kommunen unterschiedlicher Größe für die Abfrage zufällig ausgewählt. Es nahmen an der Umfrage teil:

  • 12 Landkreise
  • 3 kreisfreie Städte
  • 3 große selbstständige Städte
  • 42 Samtgemeinden
  • 90 Gemeinden
Die insgesamt 35 Fragen betreffen verschiedene datenschutzrechtliche Themen, die für die notwendigen Umstellungsprozesse auf die Regelungen der DS-GVO von besonderer Bedeutung sind. Die Fragen umfassen den Organisationsprozess, um die Umsetzung der DS-GVO-Vorschriften in der Behörde realisieren zu können. Ferner werden Fragen zu den Themenkomplexen Datenschutzbeauftragte, Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Einwilligungen, Auftragsverarbeitung, Datenschutz-Folgenabschätzung, Informationspflichten und Meldung von Datenpannen gestellt.

Den Prüfbericht inklusive Fragenkatalog als PDF-Download finden Sie hier.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln
Morty Proxy This is a proxified and sanitized view of the page, visit original site.